Persönliches

persoenliches.png

1972 wurde ich  in Iserlohn geboren. Von Kindesbeinen an begleiten mich Tiere. Sehr zum Leidwesen meiner Eltern schleppte ich alles, was Fell und Federn hatte und wie in Not geraten wirkte, nach Hause. So verbrachte ich meine Kindheit mit Wellensittichen, Meerschweinchen, Kaninchen und Hamstern, eine Katze und später Hunde vervollständigten die tierischen Weggefährten. Meine Liebe zu großen Vierbeinern führte mich in die Pferdeställe der Umgebung und zum ersten Pflegepferd. Ein Beruf mit Tieren war schon vorgezeichnet.

Nach dem Abitur schlug ich zunächst eine ganz andere Laufbahn ein und studierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Dortmund. Die schwere Erkrankung meines ersten Hundes brachte mich zur Tiermedizin und letztendlich zur Naturheilkunde. Schwer beeindruckt von der Wirkung der klassischen Homöopathie bei meinem traumatisierten Tierschutzhund reifte in mir der Wunsch: Ich möchte Menschen mit ihren Tieren zu einem gesunden und harmonischen Miteinander verhelfen.

2005 begann ich eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin an der Akademie für alternative Tiermedizin (ATM) in Bad Bramstedt, seit 2008 übe ich diesen Beruf mit Schwerpunkt klassische Homöopathie aus.

Eine Tätigkeit im medizinischen Bereich erfordert lebenslanges Lernen. Regelmäßig bilde ich mich bei namhaften Tier- und Humanhomöopathen weiter und besuche tiermedizinische und tierpsychologische Fortbildungen. Eine Übersicht über  einen Teil meiner Fortbildungen erhalten Sie hier.